Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo speisi93, ich hab mich mal durch die Karten des Westwalls gelesen. Die RAB existierte damals schon, bloß hab ich keinen Stollen gefunden. Wenn du willst, gerne mal PN an mich. Vielleicht kann ich dann exakter schauen! Gruß vom Kater

  • Also dieses Thema bzw. Tour würde mich sehr interessieren, alleine schon wegen der räumlichen Nähe zu meinem Revier. In der Gegend war zwar Stellungen der LVZ West des Westwalls. Diese waren aber Stellungen der FlaK 8,8 in dem Bereich und diese waren nicht durch unterirdische Bunker sondern durch oberirdische Stellungen gekennzeichnet. Deshalb scheint mir ein solcher Gang eher unwahrscheinlich. Auch wurden in der Gegend keine großen Kampfhandlungen im 1. Weltkrieg beschrieben. Es bleibt also spa…

  • Hallo, also bei uns im Großraum Ramstein - Baumholder - Kaiserslautern ist mir noch nichts dergleichen aufgefallen! Auch scheint mir eine Reaktivierung bisher aufgegebener Anlagen eher unwahrscheinlich. Die sind doch alle schon in den Besitz der Bundes (BIMA) übergegangen. Außerdem fahren die US-Forces mittlerweile eine ganz andere Strategie als noch zu Zeiten des kalten Krieges! Aber irgendwie ist das ganze doch schon komisch.... Gruß von der Katze....

  • Hallo, also so wie es aussieht, ist das keine Flak-Stellung. Wie schon gesagt, fehlen da die typischen Merkmale. Aber es könnte sich um einen "Horchposten" handeln. Hast du diesbezügliche Informationen???

  • Guten Morgen, so, ich habe mich am langen Wochenende mal vor Ort kundig gemacht. Es gibt im beschriebenen Gelände mehrere alte Bergwerkstollen, die auch teilweise noch befahrbar sind, also nicht wirklich gut gesichtert sind. Weiterhin gibt es noch Felsenkeller einer Brauerei, die allerdings wirklich gut gesichert sind und nicht so einfach betreten werden können. Auch eine Burg ist vohanden, allerdings kenne ich da keine Gänge oder Katakomben. Ich versuch mal am Thema dranzubleiben....

  • Metro St. Petersburg

    Garfield - - Industrieanlagen

    Beitrag

    Wow, also ich muß sagen: Tolles Ambiente!!! Weiß einer, ob es in St. Petersburg auch eine "geheime" Metro gibt, wie in Moskau???

  • Da bin ich mal gespannt wie eine Katze! Wenn das Teil existent ist, würde ich schon mal gerne eine Exkursion wagen!

  • Guten Morgen, ich habe mich vor Ort mal ein wenig umgehört, aber nix konkretes erfahren können. Es soll im Bereich mehrer alte Stollenanlagen, z.T. aus dem Mittalter geben, aber wo und welche noch befahrbar sind, dass konnte mir leider keiner genau sagen! Also geht das Ding ins Reich der Mysterien!?!

  • Leider nicht! Liegt zwar in meiner Nachbarschaft, aber Fehlanzeige! Das einzige was ich anbieten könnte, wäre ein ehemaliges Lager der Amis. Sieht man aber nicht mehr viel von, außer ein paar Fundamenten und Zaunpfosten im Wald!

  • Gehts jetzt los??? Juchuh!!! Gebt kurz bescheid wann und wo und der Kater wird da sein....

  • Hallo @pda, du schreibst dann wäre die B51 betroffen? Die war damals als "kriegswichtige" Straße anzusehen und das mit den Sprengmitteln erscheint mir plausibel. Gruß Garfield

  • Aha, ein Fluchtgang? Würde ich mir auf jeden Fall mal ansehen, bzw. mehr Infos drüber wünschen. Eine Motorsense hab ich für das Gestrüpp. Aber wenn der Gang 5 km lang ist, braucht das wirklich einige Planung. Am besten jetzt schon angehen....

  • Hallo, also prinzipiell wäre ich da sehr gerne dabei! Ist das ein altes Bergwerk?