Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-32 von insgesamt 270.

  • Bunker unter einer Kirche?

    Yamuk - - Wer kann Infos geben?

    Beitrag

    Ich kenne solche Türen von Aufbewahrungsorten für Verstorbene bis zur Beerdigung. Auch die Belüftung spricht dafür. Nich immer konnten in Vorzeiten die Toten wirklich zeitnah beigesetzt werden. Innerhalb dieses Mauerwerks sind ähnlich konstante Temperaturen wie in einem Bunker - meist so zwischen 10 und 15 Grad ganzjährig. Da diese Kirche den wahrscheinlich ältesten Totenhof im Ruhrgebiet beherbergt, ist meine Annahme wohl auch sehr naheliegend. Diese Kirche kenne ich nun nicht, aber eine Frage …

  • @Nina, wieder einmal eine Deiner genialen Objekte. Ich bin immer schwer begeistert von Deinen vorgestellten Orten - und völlig egal, ob es sich um meine eigenen Interessensgebiete handelt. Besonders wegen Deiner aufwändigen Recherchen lohnt sich das Lesen jeder Deiner Beiträge - gewürzt werden diese zudem immer von atemberaubenden Bildern, die Deine vielfältigen Eindrücke wiedergeben. Vielen herzlichen Dank auch in diesem Falle.

  • Zugang zur Wasserversorgung?

    Yamuk - - Wer kann Infos geben?

    Beitrag

    Zitat von klaumich: „also das Teil auf Bild IMG_0650.JPG schaut nicht sehr zu und solide aus “ Das is korrekt... aber dahinter kommt ne massive, abgeschlossene Gitterkonstruktion

  • Lost Things am Wegesrand

    Yamuk - - Sonstiges

    Beitrag

    ...und wieder mal etwas... geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9 geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9 geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9 geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9

  • Obwohl Friedhöfe sonst nicht so "mein Ding" sind, so hat dieser "etwas. Vielen Dank für diese eindrucks- und stimmungsvollen Aufnahmen.

  • Wie immer eine grossartige Dokumentation von Dir. Egal zu welchem Thema, egal zu welchem Ort, Deine Beiträge sind immer mehr als nur lesenswert. Gerade in den Stunden die zur Erholung dienen, sind diese Beiträge ein Genuss für´s Auge und dem Geist. Vielen Dank für´s Vorstellen dieses recht aussergewöhnlichen und zugleich faszinierenden Ortes.

  • Die Wassergrotte

    Yamuk - - Höhlen und Besucherbergwerke

    Beitrag

    Deine Präsentationen der von Dir besuchten Orte begeistern immer wieder. Du bringst immer wieder Objekte, die so nicht oder nur sehr selten gesehen werden. Diese aussergewöhnlichen Objekte lassen jeden Beitrag von Dir zu einem Erlebnis werden. Vielen Dank

  • Ein feines Relikt aus vrgangenen Zeiten - und steht heute noch... Beachtliche Baukunst, die sogar Jahrhunderte mit allen EInflüssen zu überdauern vermochte.... Vielen Dank

  • Klasse Entdeckung. Sehr schön zu sehen, dass dieser Ort doch noch wiedergefunden und aufgesucht werden kann. Jeder Freund mittelalterlicher Bauten kommt hier auf seine Kosten. Vielen Dank für´s Teilen.

  • Lost Things am Wegesrand

    Yamuk - - Sonstiges

    Beitrag

    und wieder einmal beim Spaziergang fündig geworden: geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9 geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9 geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9 geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9 geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9

  • Lost Things am Wegesrand

    Yamuk - - Sonstiges

    Beitrag

    Hier kann ich mich heute auch mal beteiligen... Bei einer meiner Wanderungen durch den Taunus fand sich mitten im Wald dieser Stuhl: geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9 geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9 im Ort davor der nachfolgende Trog für Pferde... geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9 und mitten im tiefsten Taunus-Wald dann dieser Schneepflug... geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9 geheime-welten.de/index.php/…

  • Infos zum Obersalzberg

    Yamuk - - Wer kann Infos geben?

    Beitrag

    Zitat von schräglage: „Ich glaube, das sollte eigentlich eine Nachricht sein, und kein neues, öffentliches Thema? “ Das liegt an meiner Handlung, habe diesen Beitrag aus dem anderen Thema ausgegliedert damit dieses nicht verwässert wird und hier eine entsprechende Beachtung findet.

  • Zitat von xooxi: „bin aber mittlerweile des besseren belehrt und entschuldige mich für die Bilder. “ Wir sind doch keine Foto-Community... Ausser bei grundsätzlich äusserst miserablen Bildern gibt´s im Regelfall ne Negativkritik. Natürlich bevorzuge auch ich normale, wenig bis gar nicht bearbeitete Bilder - aber das darf jeder nach seinem eigenem Geschmack entscheiden. Die Bilder wieder zu löschen, das halte ich für einen falschen Ansatz. Möchtest Du diese nicht vielleicht doch wieder einstellen…

  • Ein feiner Fund... Nicht nur die von Dir durchgeführten Recherchen, auch das Bildmterial ist immer wieder eine Wohltat. Du hast den Dreh raus... und dazu ein glückliches Händchen. Velen Dank auch hier wieder für Deine Eindrücke und das Teilen mit uns.

  • Zugang zur Wasserversorgung?

    Yamuk - - Wer kann Infos geben?

    Beitrag

    Zitat von Snake: „Gab es denn da einen Grund für einen LS? Häuser, Ortschaft oder Industrie in der näheren Umgebung? “ Ja, von Allem etwas... Häuser in einer kleinen Ortschaft, Industrie allerdings eher unbedeutend, nicht kriegswichtig. Zitat von klaumich: „Alter, wie kann man vor sowas stehen, Bilder machen und NICHT reingehen “ Weil das Dingen auf der linken Seite zu is... Muss doch erst erfragen, wer die Schlüsselgewalt hat und dann meinen Charme spielen lassen oder den Altersbonus in die Wag…

  • Zugang zur Wasserversorgung?

    Yamuk - - Wer kann Infos geben?

    Beitrag

    Zitat von Snake: „Aber vom Gefühl her kann es nur Wasserwirtschaft sein. “ Eben... Nur wurde mir berichtet, dass dieser Stollen während des Krieges auch als LS-Stollen fungiert habe. Also werde ich doch mal reinsehen müssen und anschliessend Bericht erstatten.... geheime-welten.de/index.php/At…de58cb5181d3998693f0539c9

  • Seriel I

    Yamuk - - Sonstiges

    Beitrag

    Zitat von Arbeitersohn: „...Es ist der erste Teil eines Triptychons... “ Meinereiner vermag damit rein gar nichts anzufangen. Gib doch bitte noch ein paar weiterführende Erläuterungen, ansonsten denken auch andere bei Deinen "Triptychons" an irgendwelche Dinosaurier.... Bin halt n Kulturbanause...

  • Zitat von onkel-howdy: „Gehe ich jedes Jahr trotz 3h anreise mindestens 2-3 mal hin “ ...und Du sagst nix? Wohne nur knapp 15 Autominuten entfernt.... Demnächst sollte da ein gemeinsamer Kaffee drin sein...

  • Zugang zur Wasserversorgung?

    Yamuk - - Wer kann Infos geben?

    Beitrag

    Im Weiltal nahe Weilrod und direkt gegenüber einem ehemals geplantem Imbiss ist mir dieser Zugang - unweit von einem Schloss liegend -, aufgefallen. Der Mauerung nach beurteile ich diesen Zugang als zur Wasserwirtschaft gehörend - vermag das jemand zu bestätigen?

  • Vielen Dank - ein klasse Thema von Dir. Solche Zeugnisse gibt es noch einige, viele von ihnen werden wegen "Unattraktivität" in Vergessenheit geraten und sind bereits in absehbarer Zeit tatsächlich lost Places.

  • Standortübungsplatz Daun

    Yamuk - - Wer kann Infos geben?

    Beitrag

    Zitat von DRooG: „Kannst du mir eine deiner "Ecken" mal mitteilen? “ Das ist ein ehemaliger Mitarbeiter eines Krankenhauses in der Nähe. Er hat das selber überliefert bekommen, mangels Interesse nie überprüft. Während eines Gespräches sind wir auf dieses Thema gekommen, weil wir uns über seinen Immobilienbestand und den historischen Wert unterhalten haben. Zwangsläufig kam dann das Tehma "Urbexen" auf - dann seine Anmerkung. Es scheint sich allerdings wieder mal nur um "Gerüchte" zu handeln, wei…

  • Standortübungsplatz Daun

    Yamuk - - Wer kann Infos geben?

    Beitrag

    Zitat von DRooG: „Der Übungsplatz wird noch genutzt “ Danke für die Info, dann lass ich besser die Finger von...

  • Tatsächlich richtig quatschende Papageien, welche den Besucher mit "Hallo" begrüssen oder mit schändlichen Gelache... Wir haben uns mehrmals fast weggerollt vor lauer Lachen. Zu bemerken ist die vorhandene Gastronomie - obwohl der Besucher von Laien verköstigt wird, geschieht dieses mit einer sehr wohltuenden Herzlich- und Freundlichkeit. Die angebotenen Würstchen, Frikadellen und das Fleisch wurden auf einem Buchenholzgrill zubereitet und hatten einen unvergleichlichen Geschmack. Das verwendete…

  • Heute stand der längst geplante Besuch der Vogelburg in Weilrod auf dem Plan. Oftmals vorbeigefahren, immer wieder gelästert wegen des Namens... so kamen wir heute nicht umhin, dieser Anlage einen Besuch abzustatten. Unglaublich ist, was hier im Laufe der Zeit entstanden, welches Engagement hier zu bewundern ist. Ein Besuch lohnt sich in jedem Falle und sollte den Taunusbesuchern wenigstens eine Stunde Wert sein. Die VOGELBURG, mitten im Naturpark Hochtaunus gelegen, ist ein Vogelpark ganz beson…

  • Der Aufstieg über die etwas nachschwingenden Treppen hatte schon "etwas" - ganz geheuer war´s mir jedenfalls nicht...

  • Zu bemerken ist noch, dass sich ein Förderverein um den Erhalt der Anlage bemüht und immer wieder kleinere Feste veranstaltet um diesen geschichtsträchtigen Ort bis heute zu würdigen. Genial ist der Ausblick von der Burg ins Weiltal. Der Besuch dieser Burg ist kostenfrei, für Kinder unter zehn Jahren allerdings in meinen Augen ungeeignet und deshalb nicht empfehlenswert.

  • Heute, nach mehreren Anläufen ist es mir endlich gelungen, die ehemalige Burg Altweilnau aufzusuchen. Viel ist von dieser Burg allerdings nicht mehr übrig, sie war bereits zu ihren besten Zeiten eine eher kleine, unbedeutende Anlage. Sie diente in der Zeit der aktiven Nutzung sehr wahrscheinlich nur der Sicherung der von den bauern eingebrachten Ernten vor Plünderern und Dieben. Eine richtige "Bewehrung" war nicht feststellbar. Einer Belagerung oder gar einem Angriff hätte diese Burg gewiss nich…

  • Wer von uns kennt das nicht.... Man(n) oder Frau läuft durch die Gegend und erkennt auf einmal ein offenbar längere Zeit ungenutztes Haus/Villa/Industriegelände. Nach den ersten Eindrücken steht fest: Dieser Ort hat tausend Gründe, erhalten zu werden, die Substanz ist gut, die Lage ebenfalls und es ist nicht erkennbar, warum keine Nutzung erfolgt. Einerseits ist es schade, wenn grade solche Sehenswürdigkeiten dem Verfall preisgegeben werden, andererseits fehlen so manchem Eigentümer die hierzu n…

  • Wieder hast Du etwas, was jahrhundertelang Zeichen gesetzt hat, etwas von Bestand über einen wirklich sehr langen Zeitraum. Daran lässt sich erkennen, wie schnelllebig die heutige Zeit geworden ist. Alte Burgen und Schlösser mögen zwar im Sinne des Urbexens nicht das sein, wonach wir Aussschau halten, dennoch begeistert es immer wieder auf´s neue. Selbst die Mauern solcher einst monströsen Bauwerke haben etwas, was heutige Gebäude nur sehr selten aufweisen können - Flair. Beim Betrachten solcher…

  • Vielen Dank für Deine Eindrücke... Es ist immer wieder faszinierend, mit welch einfachen Mitteln Bauten errichtet wurden, die bis heute Bestand haben. Die simplen Baumaterialien, die einfach aufeinander gesetzten Steine... Unsere Vorfahren haben etwas gekonnt, was heute kaum noch möglich zu sein scheint: Etwas zu schaffen, was längere Zeit Bestand hat, nicht nur 100 Jahre....

  • Zitat von Terrieb9050: „...tut mir leid für die doppelten Fotos. Aber lassen sich im Moment von mir nicht löschen... “ hab ich für Dich erledigt... Super Aufnahmen hast Du mitgebracht - grossartig! Vielen Dank

  • Oooohhhh hier hat der Zahn der Zeit aber schon sehr kräftig genagt. Ein Ort mit einer langen und sehr bewegten Geschichte. Die einstige Größe lässt sich wohl nur noch erahnen - die Mauerreste legen Zeugnis davon ab, dass an diesem Ort einst gelebt wurde und Werte geschaffen wurden. Diese Ruine gefällt mir sehr gut, weil damit ein heute sonst kaum noch greifbarer Teil der Geschichte nachvollziehbar wird. Vielen Dank