Burgruine Leienfels

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Burgruine Leienfels

      Leinfeld,


      schöne Burg zum anschauen, wenn man in der Gegend ist, nicht sehr groß. Wird auch nicht groß Ausgeschildert.

      Mehr Informationen sind den Bildern zu entnehmen, da habe ich die Tafeln fotografiert.


      Bissl noch was zur Information



      Die Burgruine Leienfels, welche leider nicht gut ausgeschildert ist, und man auch nicht weiß wo man sein Auto abstellen kann ,ohne auf einen Privaten Grundstück zu landen, ist bzw war eine spätmittelalterliche Adelsburg.

      Die Burg wurde 1372 erstmals in geschichtlichen Schriften erwähnt.

      Die Burg ist zwar restauriert worden und es wurde auch ein Hochspeicher angelegt, aber wer ein wenig umher geht, kann das eine oder ander Mauerwerk noch sehen, kann sein das sie doch ein wenig größer war als auf den Bildern zu erahnen. Leider hatte ich für so was zu wenig Zeit und auch nicht das passende an.
      Dateien
    • Wieder hast Du etwas, was jahrhundertelang Zeichen gesetzt hat, etwas von Bestand über einen wirklich sehr langen Zeitraum. Daran lässt sich erkennen, wie schnelllebig die heutige Zeit geworden ist.
      Alte Burgen und Schlösser mögen zwar im Sinne des Urbexens nicht das sein, wonach wir Aussschau halten, dennoch begeistert es immer wieder auf´s neue.
      Selbst die Mauern solcher einst monströsen Bauwerke haben etwas, was heutige Gebäude nur sehr selten aufweisen können - Flair. Beim Betrachten solcher Bilder vermag man sich kaum vorzustellen, wie die Menschen zur damaligen Zeit in solchen Bauten gewohnt, gelebt, geliebt und gelitten haben können.
      Ohne Strom, ohne fliessendem Wasser, ohne WC und/oder Dusche... Kein Telefon... Kein Internet...
      Wenige Jahrhunderte nur und unser gesamtes Tagewerk ist völlig verändert worden.

      Vielen Dank für Deine Bilder - die wie immer nicht nur Bilder sind - sondern zum Nachdenken anregen.
      Geradlinig ist, wer seine Gedanken äussert und diese auch umsetzt.