Festung Königstein (Sachsen) in der Sächsischen Schweiz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Festung Königstein (Sachsen) in der Sächsischen Schweiz

      Im Dezember war ich auf der Festung Königstein, eine Wahnsinnsanlage, jeder der in der "Ecke" ist und sich für Festungen begeistern kann, sollte sich die auf keinen Fall entgehen lassen, auch wenn das kein wirklicher Lost Place ist :D !!

      Alleine schon der Ausblick über das Elbtal "ohne" die Festung ist es eigentlich wert :thumbsup1:
      Dateien
      • 1_koenigstein.jpg

        (440,3 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2_koenigstein.jpg

        (266,68 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3_koenigstein.jpg

        (281,83 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 4_koenigstein.jpg

        (351,07 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 5_koenigstein.jpg

        (264,65 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 6_koenigstein.jpg

        (277,68 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 7_koenigstein.jpg

        (234,54 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 8_koenigstein.jpg

        (337,65 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 9_koenigstein.jpg

        (406,49 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 10_koenigstein.jpg

        (366,69 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 11_koenigstein.jpg

        (424,47 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 12_koenigstein.jpg

        (381,09 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 13_koenigstein.jpg

        (438,22 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 14_koenigstein.jpg

        (473,18 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 15_koenigstein.jpg

        (399,18 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 16_koenigstein.jpg

        (394,84 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 17_koenigstein.jpg

        (487,78 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Immer ein Licht zur Hand, wenn die Finsternis am größten ist ........

      www.michler-web.de // www.militaerbauten.de

      Für neue Mitglieder, bitte lesen und nicht nur "überfliegen" :) Forenregeln allgemein mit bestem Dank, das Forenteam ;)
    • Ja, die Festung Königstein, mir bekannt aus meiner Jugendzeit und seitdem leider nur noch aus der Ferne gesehen. Du hast klasse Aufnahmen mitgebracht - sind eine Wohltat für die Augen.
      Sie bietet noch eine ganze Reihe Gewölbe, die für uns "Normalos" leider nicht zugänglich sind...
      Ausserdem gibt es auf der Festung noch einen richtigen Bunker, den Du ganz sicher "überschritten" hast.

      Danke

      Weitere Infos zur Festung selber finden sich hier: festung-koenigstein.de/de/willkommen.html
      Geradlinig ist, wer seine Gedanken äussert und diese auch umsetzt.
    • Besier schrieb:

      Zitat

      Sie bietet noch eine ganze Reihe Gewölbe, die für uns "Normalos" leider nicht zugänglich sind...
      Wir sind Urbexer, uns hindert nichts. :D
      wenn das immer so einfach wäre ..... an solchen Location´s hat man da wenig Chancen, die einzig gangbare wäre da offiziell fragen 8) Nur war ich an dem Tag auch eher Tourimäßig unterwegs und es war Silvester, glaube nicht das sich da noch jemand für mich Zeit genommen hätte ;)
      Immer ein Licht zur Hand, wenn die Finsternis am größten ist ........

      www.michler-web.de // www.militaerbauten.de

      Für neue Mitglieder, bitte lesen und nicht nur "überfliegen" :) Forenregeln allgemein mit bestem Dank, das Forenteam ;)
    • klaumich schrieb:

      wenn das immer so einfach wäre ..... an solchen Location´s hat man da wenig Chancen, die einzig gangbare wäre da offiziell fragen...
      Mein in der Nähe wohnender Neffe kennt einen auf der Burg tätigen Mitarbeiter. Bei meinem nächsten Besuch - so ist´s vereinbart, werde ich Zugang erhalten... Juhuuu - ich freue mich schon...
      Geradlinig ist, wer seine Gedanken äussert und diese auch umsetzt.
    • Yamuk schrieb:

      Mein in der Nähe wohnender Neffe kennt einen auf der Burg tätigen Mitarbeiter. Bei meinem nächsten Besuch - so ist´s vereinbart, werde ich Zugang erhalten... Juhuuu - ich freue mich schon...
      Altaa ..... das wäre doch mal was, wo wir wieder zusammen aufschlagen könnten! Man müsste das nur terminlich entsprechend eintüten :wagrinsen:
      Immer ein Licht zur Hand, wenn die Finsternis am größten ist ........

      www.michler-web.de // www.militaerbauten.de

      Für neue Mitglieder, bitte lesen und nicht nur "überfliegen" :) Forenregeln allgemein mit bestem Dank, das Forenteam ;)
    • Urlaubsbilder von 2011 :D

      Durch eine schmutzige Windschutzscheibe :whistling:



      Wahnsinn was die da im Laufe von vielen Jahren auf die Felsen gebaut haben.
      Die Burg ist seit fast 1000 Jahren eine Dauerbaustelle.



      Das Gebäude hatte im Laufe der Jahrhunderte viele Verwendungszwecke.
      Lager, Munitionskammer.

      Und wer meint unser Politiker haben eine Klatsche, die hatten ihre Vorbilder in Fürsten und Königen.

      Irgend so ein Könich hat sich in den Keller ein 240 000 Liter Weinfass bauen lassen, obwohl er genau wusste, das die anderen Riesenfässer die da schonmal drin waren wegen der Feuchtigkeit schnell weggegammelt waren.



      Gutes Schuhwerk und Zeit mitbringen, die Anlage ist riesig.





      Modellbahnstadt Königsstein.



      Unser pubertierender Sprössling fand die Burg ziemlich sch... und laaangweilich.
      Bis er gehört hat wie sich 2 ältere Herren über dieses etwas abseits gelegene Lustschloss für intime Feierlichkeiten unterhalten haben.



      Als Technikfreak habe ich mich natürlich gleich gefragt, wie um Gottes Willen bekommt man diese Trümmer von Geschützen, Proviant, Munition und Ausrüstung für über 200 Soldaten



      Diese Steigung hoch:





      Alleine so ein Kanonenrohr wiegt laut Beipackzettel 2000kg, die Lafette bestimmt auch noch mal fast 1000kg.

      Des Rätsels Lösung, damit:



      Nee, wenn man sich das genauer anschaut war da eher nix mit Romantik, es sei denn man war Könich.
      Gruss Andreas